|
Tagungsband zum Lesen, Kommentieren und Downloaden

#blog: Video 2: Habt Mut zum Unperfekten!

1 Leave a comment on paragraph 1 0 „Alles was gekünstelt wirkt, funktioniert nicht bei MOOCS.“ Das sagt Elke Lackner von der Universität Graz in ihrem Beitrag über Videos in (x) MOOCs. Eine Didaktisierung dieser Videos sei notwendig, und zwar im Sinne von: Die Lernvideos müssen authentisch, lebendig, dynamisch und eben auch imperfekt sein. Das bringe die Zuschauerin dazu, weiterzuschauen. Sterilität und Steifheit hingegen führten dazu, dass der Zuschauer aussteige. Viele Studierende kämen in Präsenzveranstaltungen, um zu sehen, wie auch der Professor mal einen Fehler mache, und genauso verhalte es sich bei den Videos.
Zusammengefasst lauten ihre Tipps für MOOCs-Videos: Die Videos sollen nicht perfekt sein. Die Videos sollen möglichst kurz sein (wenige Minuten). Lebendigkeit statt Monotonie. Und, ganz wichtig: Nicht vergessen Arbeitsaufträge zu integrieren!

2 Leave a comment on paragraph 2 0  

Source: http://2014.gmw-online.de/blog-video-2-habt-mut-zum-unperfekten/