|
Tagungsband zum Lesen, Kommentieren und Downloaden

#blog: Der didaktische Raum von INTUITEL

1 Leave a comment on paragraph 1 0 Tools sind nicht wertneutral, sondern vermitteln bestimmte Normen, wie Christian Swertz von der Uni Wien aufzeigt. Ein Lerntool kann beispielsweise das Ziel haben, abweichendes Lernverhalten bei Studierenden zu fördern. Ein solches Tool versuchte das Team der Uni Wien zu entwickeln. Es soll Lehrpersonen erlauben, den Studierenden verschiedene Lernpfade anzubieten. Swertz zeigt auf, dass das mit Moodle alleine nicht zu bewerkstelligen ist und zu einem „lost in hyperspace“ führen würde. Die Lösung ist eine Erweiterung von moodle, eine tutorielle Adaptionsunterstützung. Auch bei chaotischem Lernverhalten soll so eine sinnvolle Orientierung beim Online-Learning möglich sein. Das Tutorsystem gibt ausserdem Feedback, welches akzeptiert oder „dismissed“ werden kann. Möglich sind aber nur abstrakte, vom Stoff unabhängige Hinweise, da das digitale Tutorsystem den Stoff ja nicht verstehen kann – auch wenn es sich um ein intelligentes LMS-Plugin handelt.

Source: http://2014.gmw-online.de/blog-der-didaktische-raum-von-intuitel/